Technischer Defekt löst Großeinsatz am Vorweihnachtstag aus.

IMG 2166Ein technischer Defekt löste am Weihnachtsvortag einen Großeinsatz der Feuerwehr Wiener Neustadt aus. Nach einer genauen Erkundung stellte sich der Einsatz jedoch als Täuschungsalarm heraus. Die Einsatzkräfte rückten wieder ab.
 Heute gegen 09:30 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt mit einem Fahrzeug zu einem Brandalarm in ein Geschäftslokal in der Grazerstraße aus. Vor Ort wurde eine starke Verrauchung im Inneren des Gebäudes festgestellt und Verstärkung alarmiert.
Bei näherer Erkundung konnte dann nach kurzer Zeit festgestellt werden, dass es sich bei dem vermeintlichen Brandrauch um die Rauchschwaden einer Vernebelungsmaschine handelte, die aufgrund eines technischen Defektes ausgelöst hatte. Zu diesem Zeitpunkt waren jedoch bereits weitere Kräfte angerückt.
Die eingesetzten Kräfte konnten rasch wieder abrücken und zu den Weihnachtsvorbereitungen mit ihren Familien zurückkehren.
Personenschaden gab es keinen.

wntv
Raiffeisenregionank Wiener Neustadt

bfkdo21

orf wetter