Technische Schulung bei der Feuerwehr

IMG 4806Regelmäßiges Training ist wichtig. Aus diesem Grund wurde bei der Feuerwehr Wiener Neustadt am Samstag, 17.03., eine Schulung zum Thema Türöffnung angeboten. Zahlreiche Kameraden nahmen das Angebot gerne an und wiederholten ihre Kenntnisse bei zahlreichen Praxisstationen.

Da im Bereich von Schließmechanismen und Einbruchsschutz immer wieder Neues auf den Markt kommt und in den Haushalten verbaut wird, ist es auch seitens der Feuerwehr wichtig, in diesem Bereich up to date zu sein.

Immer wieder kommt es vor, dass die Feuerwehr, zum Beispiel im Zuge eines Rettungseinsatzes oder bei Gasgebrechen, die Türen von Wohnungen und Häusern ohne Schlüssel öffnen muss. Hier ist es wichtig, einen Mittelweg aus Schnelligkeit und Sorgfältigkeit zu finden. Denn meist geht es bei solchen Einsätzen darum, den Rettungsdiensten einen raschen Zugang zu verunfallten Menschen zu ermöglichen.

Gleichzeitig ist jedoch immer auch Ziel der Feuerwehr, möglichst wenig Schaden am Eigentum anzurichten.

Solch eine rasche aber behutsame Öffnung einer Türe muss jedoch geübt sein. Daher werden bei der Feuerwehr Wiener Neustadt in unregelmäßigen Abständen solche Schulungen angeboten, bei denen die Feuerwehrleute unter der Aufsicht von fachkundlichem Personal verschiedenen Szenarien üben können.

 

Die Feuerwehr ist jedoch kein Schlüsseldienst. Eine Türöffnung wird von der Feuerwehr nur bei Gefahr in Verzug durchgeführt. Beispiele sind hier zb. Unfälle hinter verschlossener Türe, Gasgebrechen oder eingeschlossene Kinder. Eine zugefallene Türe ist jedoch kein Einsatzgrund für die Feuerwehr. Hier muss ein Schlüsseldienst tätig werden.

  • IMG_4788
  • IMG_4796
  • IMG_4804
  • IMG_4806
  • IMG_4816
  • IMG_4818

Simple Image Gallery Extended

wntv
Raiffeisenregionank Wiener Neustadt

bfkdo21

orf wetter