Was bedeuten die unterschiedlichen Signale? Wann höre ich welches Signal? Und wie verhalte ich mich, wenn ich diese höre?

Der Zivilschutzalarm wird durch die Bezirksalarm- und -warnzentrale am Babenbergerring ausgelöst.  Jeden ersten Samstag im Oktober werden alle drei Zivilschutzalarmsignale getestet. 

warnung

 

{mp3}warnung{/mp3}

(verkürzte Version)

alarm

{mp3}alarm{/mp3}

Entwarnung

{mp3}entwarnung{/mp3}

 

Im Stadtgebiet der Statutarstadt Wiener Neustadt werden die Mitglieder der Feuerwehr prinzipiell über Funkrufempfänger, also „still“, alarmiert. Im Falle eines Großschadensereignisses oder eines Brandes der höchsten Alarmstufe B4 wird zusätzlich die Mannschaft mit Sirene nachalarmiert. 

Feuerwehr

{mp3}feuerwehralarm{/mp3}

Allwöchentlich am Samstag rund um 12 Uhr findet auch die normale Sirenenprobe statt. Dieser Test dient zur Überprüfung der Sirenenstandorte für die Feuerwehralarmierung und die Funktionsprüfung der Bezirksalarm- und -warnzentrale. 

Sirenenprobe

Alle Bilder dieser Site Bildquelle:

Broschüre Warung-Alarmierung