Verletzte nach schwerem Auffahrunfall – Senioren eingeklemmt

Zwei Verletzte, eine Hubschrauberlandung und kilometerlanger Stau im Frühverkehr waren die Konsequenz eines schweren Auffahrunfalls am Montagmorgen. Ein Pkw dürfte auf der A2 von einem anderen Fahrzeug am Heck erfasst und gegen einen Lkw geschleudert…

Band 8: Der Weg in die Zukunft (1992 – 2005)

  Es ist schon fast Tradition geworden, dass beim Frühjahrshauptrapport der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt ein Band zur Geschichte dieser schon über 150 Jahre existierenden Hilfeleistungseinrichtung erscheint. So auch im Jahr…

Band 3: Der Fuhrpark im Wandel der Zeit

 Die Inbetriebnahme eines neuen Hubrettungsgerätes zum Frühjahrshauptrapport der Stadtfeuerwehr im Mai 2010, war Anlass für die Herausgabe des dritten Bandes der Wiener Neustädter Feuerwehrgeschichte. Mit der Teleskopmastbühne,…

Band 2: Die Feuerwehrzentrale

  Eine moderne Feuerwehr braucht eine Unzahl von Fahrzeugen und Geräten, um den heutigen Anforderungen gerecht werden zu können. Geräte brauchen aber Platz und diesen bot die Feuerwehrzentrale nicht mehr. Eine Erweiterung war nicht…

Band 1: Die Vorzeit 1192 – 1862

  Anlass für die Herausgabe dieses Bandes war die Inbetriebnahme der neu adaptierten Bezirksalarmzentrale. Kommandant Bugnar beschrieb daher in seinem Geleitwort diese für die Stadt und den Bezirk so wichtige Einrichtung. Von der Raumaufteilung…

Fahrzeugdienst

Der Fahrmeister der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt, BSB Ferdinand Horejs, ist verantwortlich für den Neustädter Fuhrpark. Er ist hauptamtlich Bediensteter der Feuerwehr. Aufgrund der Größe des Fuhrparkes ist die Betreuung der Fahrzeuge…

Werfer

  Taktische Bezeichnung: WERFER   Lafettenwerfer mit Schwerschaumrohr Baujahr: 1972 Nennleistung: 1600l/min Mundstückdurchmesser: 32mm Nennwurfweite: ca. 80m   &n…

ALF

  Taktische Bezeichnung: ALF Atemluftfahrzeug Funkrufname: "Atem Wiener Neustadt" Fahrgestell: Iveco 50.10 Motorleistung: 100 PS / 73 kW Getriebe: 5-Gang-Automatikgetriebe höchstzulässiges…

Leiter

  Taktische Bezeichnung: DLK 23-12Drehleiter mit KorbNennrettungshöhe 23m bei 12m seitlicher Ausladungmax. Rettungshöhe 30mmax. Korblast 270kg Funkrufname: "Leiter Wiener Neustadt" Fahrgestell: ÖAF 14.272…

Pumpe

  Taktische Bezeichnung: SLFA 2000Schweres Löschfahrzeug mit Allradantriegmit 2000l Wassertank Funkrufname: "Pumpe Wiener Neustadt" Fahrgestell: Mercedes LAF 911 B/32 Motorleistung: 130 PS / 96 kW Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe Höchstzul.…

Rüst 3

  Taktische Bezeichnung: LGFLogistikfahrzeug Funkrufname: "Rüst 3 Wiener Neustadt" Fahrgestell: Mercedes Benz 313 CDI Motorleistung: 130 PS / 95 kW Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe Höchstzul.…